Dr. Thomas Nitsche, Rechtsanwalt

Dr. Thomas Nitsche, geb. am 06.08.1970, studierte Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt „International Business Transactions” (Prof. Dr. Oscar Hartwieg) an den Universitäten Göttingen, Hannover und Cambridge, UK (Trinity College). Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut Hamburg für ausländisches und internationales Recht. In dieser Zeit und später an der Universidad Austral, Buenos Aires, Argentinien fertigte er seine Dissertation zu dem Thema „Konzernfolgeverantwortung nach lex fori concursus” an. In dieser Arbeit beschäftigt er sich mit dem internationalen Gesellschafts- und Insolvenz-recht mit den Schwerpunkten EU, Deutschland und Argentinien. Das Hauptthema ist die rechtliche Risikoanalyse für den Kapitaltransfer und die Abwicklung von kreditfinanzierten Handelsgeschäften.

Praxiserfahrungen sammelte er 1999 in der deutschen Botschaft in Buenos Aires, Argentinien und bei Pritchard Englefield, London, Curschmann Rechtsanwälte (Taylor Wessing) in Hamburg und Arthur Andersen, AndersenLegal in Hamburg.

Dr. Thomas Nitsche ist im internationalen und nationalen Gesellschafts- und Insolvenzrecht sowie im Handelsrecht tätig. Neben der Sanierung von Unternehmen (Kapitalsanierung/Corporate Finance) berät er in der Risikoanalyse für Projektfinanzierungen und internationale Handelsgeschäfte auf Seiten des Investors, der Banken und der Initiatoren.

 

 

 


 

 


schliessen